Der Kunstautomat

 KA


 

Al Ma'mal cordially invites you to a solo exhibition by


Bashir Qonqar
'Free Fall'

Wednesday 25 January, 2017, 18:00 - 21:00
The exhibition will run until 29 February.
Al Ma'mal, New Gate, Old City
JERUSALEM

 

 

 


 

Bild des Monats

 

 

SIBYLLE PRANGE
Züblin AG Jena
10.2016-10.2017

 

2011

Einladung 11. Auktion

Plakat Galerie 113Peinairmalerei Symposium 2011
Marzens/ Fr

ein Projekt der Association St. Henri, der Gemeinde Marzens , der Galerie 113, Castelnaudary und  Glashaus im Paradies e.V. / Huber & Treff,

Künstler:

Lise Almairac
Carole Bongibault
Sebastien Devoyon
Patrice Rouzière
Fabien Jolet
Francoise Raby

Steffen Braumann
Magdalena Cichon
Sibylle Prange
Ralph Schüller

Christophe Pons

 

ombreOMBRE SCHATTEN IG16-61 2.10. - 31.10.2011

ombre

 

 

 

BL2011BERLINER LISTE 2011

 Koje A34 vom 8. bis 11. September 2011
Wir präsentiern in diesem Jahr Arbeiten von Sibylle Prange, Kay Voigtmann und Hannes Eddelbüttel.

In den letzten 12 Jahren ist es uns gelungen „Huber & Treff“ zu einem der wichtigsten Kondensationspunke zeitgenössischer Kunst Thüringens zu machen. Wir, Armin Huber und Torsten Treff, verstehen unser Tätigkeit als Kunst-Händler im doppelten Sinn des Wortes. Neben der klassischen Galerie mit wechselnden Personalausstellungen, realisieren wir mehr als ein Duzend Präsentationen pro Jahr in den Geschäftsräumen kunstinteressierter Unternehmen oder in Kooperation mit Museen, Vereinen, Künstlergruppen sowie Partnergalerien europaweit- so in Köln, Hamburg, Toulouse, Moskau oder Nizza. Wir kuratieren und betreuen private und institutionelle Sammlungen im In- und Ausland und nehmen zahlreiche Gelegenheiten wahr Kunst auch fachübergreifend zu vermitteln. Und so haben wir heute, zwölf Jahre nach der Gründung, ein Netzwerk geschaffen, das sich über ganz Jena und weit darüber hinaus zieht und die Galerie als kompetenter Partner in Sachen zeitgenössischer Kunst ausweist.

PrangeBecker2011Ausstellung vom 14. April bis 30. Mai 2011
LANDSCHAFTEN
Sibylle Prange (Berlin) und Wolf Bertram Becker (Weimar)

Sibylle Prange ist schon längst keine Unbekannte mehr in Jena. Die Berliner Künstlerin, die mit Jena seit ihrer Ausbilddungszeit verbunden ist und hier bereits mehrfach ausstellte, hat Gefallen an der Landschaftsmalerei gefunden.
Ihre Landschaften sollen nicht konkret verortet werden, sie wollen Räume sein, die sich auf die Begegnung des Einzelnen mit seiner Umwelt und der darin verborgenen Komplexität beziehen. Der Focus auf die weite Ferne ist es, der sie in ihren Arbeiten interessiert, im Sinne einer ruhigen, undeutlichen Weitsicht, im besten Sinne mit Weitblick.
„In meinen neuen Bildern ist es die „gezeichnete“ Landschaft. Die von der Zivilisation geprägten und „gezeichneten“ Orte, die mit der Abwesenheit des Menschen als verlassene Gegenden gesehen werden können und, die wiederum eine eigene Geschichte erzählen.“ Erstmals sind Bilder zu sehen, die auf dem 2. Internationalen Pleinair Symposium 2010 in Jena basieren und neue Blicke auf Jena mit seinem „Paradies“ freigeben.

Wolf Bertram Becker zeigt Ansichten: Blicke auf Gebäude, in Innenräume, auf Landschaften und Personen – was er ins Auge fasst, stellt er sich und dem Betrachter in der für ihn typischen Mischung aus räumlicher Verdichtung und distanziert betrachtendem Abstand vor. Als Maler findet er seine Ansichten überall, in der Ferne und vor der Haustür. Der Vielgereiste kennt keine Hierarchie der Perspektiven, das Ferne und das Nahe gelegene ist ihm gleichermaßen wichtig als bildnerischer Ausgangspunkt. Seien es Landschaften, Architektur, Brücken oder Kanäle: Becker interessiert sich dafür in New York ebenso wie in Italien, in Russland genauso wie in der Gegend um Weimar oder Jena.
(Dr. Angelika Steinmetz-Oppelland)

Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 18 Uhr
Stadtwerke Energie Jena-Pößneck, Rudolstädter Straße 39

Erik Buchholz
Züblin AG Jena
10.2010-10.2011 


Steffen Braumann
Pawlizky und Saeltzer
Steuerberatungsgesellschaft mbH