Broken Mirrors - Torsten Solin

20. 05. – 25. 06. 2016

EINLADUNG
Mit Kamera und Spiegel, den Sinnbildern für objektive Betrach¬tung der Wirklichkeit, schafft Torsten Solin seine surrealistischen Szenerien. Die hier ausgestellten „Broken Mirrors“ sind eine Serie aus barock-inszenierten Porträts. Solin fotografiert in zerbrochene Spiegel und manipuliert nachträglich die Aufnahmen. Das Netz der Scherben fragmentiert die Figuren, Teile des Dargestellten sind ver¬vielfacht, andere entziehen sich dem Betrachter. Die “voyeuristische Neugier” bleibt ungestillt. Torsten Solin öffnet Räume zwischen Traum und Wirklichkeit, in denen es sich vorzüglich schweifen läßt.
Wir freuen uns, Torsten Solins Arbeiten erstmals in seiner Geburtsstadt Jena ausstellen zu können.
Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Vernissage am 20. Mai 2016 um 20 Uhr in die Charlottenstraße 19, Jena, ein.
Einführung: Huber & Treff

Charlottenstraße 19, D-07749 Jena Tel: +49 (0)3641 442829 www.huber-treff.de
Öffnungszeiten Mo: 9-13, Do+Fr:15-20, Sa:10-16 sowie gern nach Vereinbarung

Ausstellung Torsten Solin BROKEN MIRRORS Blick in die Ausstellung

vom 10. bis 19. April 2016 findet das INTERNATIONALE PLEINAIR SYMPOSIUM in der Region Gilboa, Nordisrael statt. In dieser Zeit bleiben auch unsere Galerieraüme geschlossen.